Rulantica, Juni 2022

      Keine Kommentare zu Rulantica, Juni 2022

Auch 2022 haben wir uns entschieden wieder einen Rulantica Tag einzulegen. Ja, ich habe letztes Jahr noch geschrieben, man braucht das nicht jedes Jahr. Doch nach über 50 Tagen im Europa-Park kennt man doch die meisten Ecken schon und im Sommer mal einen Tag in einem Wasserpark zu verbringen hat halt doch auch was. Diesmal war das Wetter übrigens so gut, dass ich den Himmel nicht durch einen hübschen austauschen musste (-> Luminar 4)

Rulantica
Svalgurok

Vorteil als Hotelgast genutzt

Wir haben versucht zeitig den Hotel-Shuttel zu nehmen, damit wir auch was von der exklusiven Hotelgäste-Stunde haben. Wir hatten auch Glück, dass der vorherige Bus entweder zu spät oder der nachfolgende zu früh war, auf jeden Fall fuhr der gerade vor, als wir das Hotel verließen. Somit waren wir gegen 09:15 Uhr umgezogen und bereit ins Wasser zu hüpfen. Gegen 11:00 Uhr haben wir alle Attraktionen ohne Wartezeit in Anspruch genommen. Damit hatten wir jetzt noch elf weitere Stunden zur freien Verfügung.

Hotel Krønasår / Restaurant Bubba Svens
Hotel Krønasår / Restaurant Bubba Svens

Das war neu

Gab es für uns was Neues? Leider nicht. Draußen wird zwar fleißig gebaggert und gebaut, doch eine neue Attraktion gab es für uns nicht. Tønnevirvel soll im Sommer 2022 eröffnen. Da kann man sich dann gegenseitig wieder mit so Wasserkanonen beschießen. Das hatte ich gar nicht am Schirm, doch das wird bestimmt lustig – wenn sie es nicht kaputt optimieren so wie die Whale Adventures.

Für die ganz kleinen gibt’s draußen jetzt nochmal drei kleine Rutschen (Snorri’s Rutscheplads) und einen kleinen Spielplatz (Snorri’s Spelaborg). Den großen Strand (Dynstrønd) habe ich nicht gesehen, doch wir haben uns ja auch mehr auf die Wasserattraktionen konzentiert.

Spelaborg
Spelaborg

Essen & Trinken

Da waren wir gespannt: Wir hatten unseren Becher vom letzten Jahr wieder mit dabei, den man angeblich dann wieder reaktiveren kann. Und in der Tat hat das geklappt. Damit hatten wir für weniger als 10€ eine Getränkeversorgung über den ganzen Tag. Zum Essen haben wir am späten Nachmittag wieder an der Burger Bude vorbei geschaut. Dort haben wir, wie scheinbar auch schon beim letzten mal, zum Doppel-Cheesburger gegriffen. Nur diesmal gab’s die Chili Con Carne Pommes. Also. Pommes für Simone und Mais mit Bohnen für mich.

Ansonsten sind wir natürlich auch im Rulantica nicht an der Langnese Happiness Station vorbeigekommen ohne uns dort ein ‚kleines‘ Eis zu holen. Ich hatte wieder viel Obst mit drinnen, daher war das ja was gesundes. Und in dem Cocktail, den wir uns in der Pookbar gegönnt haben, war auch Saft mit drinnen.

Rulantica
Rulantica

Fazit

Um 21:55 Uhr endete unsere letzte Runde bei Snorri’s Saga und wir packten unsere Sachen. Den Tag haben wir voll ausgenutzt. Bis die Haare trocken waren und wir unsere Rechnung geblichen haben, vergingen noch ein paar Minuten. Mit dem vorletzten Shuttelbus ging es zurück zum Hotel.
Beim nächsten mal wieder ein Tag Rulantica? Hmm ich glaube schon.

Rulantica Brunnen
Svalgurok