Auch beim Drachen hat sich wieder ein bissl was getan. Leider hatte ich die letzten Wochen so viel zu tun, dass es hier wieder nur Kleinigkeiten sind. Aber mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. 🙂

 

Drachenkopf

 

Am Unterkiefer (Kinn?) habe ich zwei Bartzotteln befestigt und links und rechts bekam der Drache kleine Ohrenflügelchen (keine Ahnung wie ich das sonst nennen soll?). Die Bartzotteln bestehen im Grunde nur aus Draht, Zeitungspapier und Tapetenkeister.

 

Drache

 

Das Grundgerüst der Ohrflügelchen sind jeweils drei Stangen Draht, Zeitungspapier, Stoff und jeder Menge Kleister. Darauf kam eine Lage Baumwollstoff, natürlich wieder mit Tapetenkleister.

 

Öhrchen am Trocknen

 

Öhrchen

 

Wenn der Stoff gut durchgetrocknet ist, wird der Stoff noch zugeschnitten.

2 Responses für “[WIP] Langsam, aber sicher wird’s ein Drache”

  1. von: lenelein

    Ge-ni-al! Ich liebe das Tutorial, hab mich aber nie getraut das nachzumachen. Und unsere Wohnung wäre auch zu klein wenn dich den Drachen so groß machen würde. Ich könnte nur ein Baby machen…

  2. von: Nephilia

    DANKE!!!

    Tja, die Größe, das ist so ein Thema.
    Ich muss auch mal gucken, wo der dann hinkommt, denn eigentlich haben wir fast keine Wand frei, die passen könnte. Aktuell würde er nur über den TV oder in unser Büro passen (aber da würde er nicht zur Geltung kommen).

    Warten wir’s ab. Vielleicht kann ich Schatzi vom TV überzeugen…
    🙂